Text » Parket + Laminat

Parket + Laminat

Parkett oder Laminat: Pro und Contra

Ob Sie sich für Parkett aus Echtholz oder für das günstigere Laminat ist nicht immer nur eine Frage des Preises.

Das Laminat

Laminat ist pflegeleicht. Es ist nicht nur robust, sondern kann echtem Parkett sogar täuschend ähnlich sehen.

Fertigparkett oder Laminat?

Zwischen Fertigparkett und Laminat gibt es nur geringe Unterschiede. Laminat wird von den Meisten als ein Holzboden wahrgenommen. Die Böden werden aus Bohlen zusammengefügt und unterscheiden sich unmerklich.

Ein gut verlegtes Laminat macht es einem Betrachter schwer, zwischen echt und unecht zu unterscheiden. Denn die Laminat-Hersteller geben sich richtig Mühe, um das natürliche Vorbild so gut wie möglich nachzuahmen.

Echtholzparkett oder Imitat?

Trotz des gleichen Anscheins unterscheiden sich Laminat und Parkett in Zusammensetzung und Aufbau. Mehrschichtige Parkettelemente werden oft meist als Fertigparkett angeboten, da deren Oberflächen bereits behandelt wurde.

Jedes Fertigparkett ist ein reines Holzprodukt – mit allen Vor- und Nachteilen. Die Laufschicht eines Fertigparketts besteht stets aus Vollholz. Darunter liegende Schichten können aus Sperrholz oder anderen Holzwerkstoffen bestehen.

Im Gegensatz dazu besteht Laminat oft aus einem Dekorpapier, welches mit Melaminharz getränkt wurde und das auf einen Trägerwerkstoff, meist auf eine Spanplatte, geklebt wurde. Laminat ist somit eine preiswerte umweltschonende Alternative zu Tropenholz oder anderen teuren Hölzern.

Auf das Dekorpapier kann man nicht nur Maserungen von Hölzern aufdrucken, sondern auch Muster von Natursteinen. Liebhaber exotischer Hölzer wie Mahagoni, Teak bzw. Palisander müssen nicht auf gefällte Tropenbäume mit langen Transportwegen zurückgreifen.

Dunkeltöne von Tropenhölzern sind gefragt

Um dem Originalholz so nahe wie möglich zu kommen, arbeitet man Fasern und Poren ins Dekor ein. Das bewirkt eine Oberfläche, die nicht mehr gänzlich glatt ist und so den Eigenheiten von Holz nahe kommt.

Aktuelle Trends bei Parketten

Aktuell werden bei Parketten handgehobelte, gebürstete oder raue Strukturierungen häufig nachgefragt. Beliebt sind zudem Mattlacke und Naturöle bis hin zu Öl-Lack-Kombinationen.

Will man bei Parketten dunkle Töne von exotischen Hölzern imitieren, greift man nicht selten auf heimische Hölzer wie Ahorn, Buche, Eiche und Esche thermisch behandelt.

Laminat lädt sich elektrostatisch auf

Wer auf Laminat wohnt, ist vor elektrischen Entladungen nicht sicher. Laminat lädt sich bei sehr trockener Luft stark elektrostatisch auf. Getestet wurden 16 Laminatböden. Nur ein Laminatboden war ohne elektrisierende Nebenwirkungen. Prinzipiell sind elektrostatische Aufladungen ungefährlich, wohl aber unangenehm.

Eine hohe Luftfeuchtigkeit von rund 50 Prozent reduziert elektrostatische Aufladungen oder einfach einen antistatischen Laminatboden verwenden. Holzböden neigen eher kaum zu elektrostatischen Aufladungen.

Welche Böden eignen sich für Feuchträume wie z.B. Badezimmer?

Für Feuchträume eignen sich harte Hölzer wie Eiche und Nussbaum. Sie schwinden oder quellen bei Nässe nur gering. Nach dem Duschen oder Baden ist die Luft zwar kurzfristig recht feucht, doch das schadet diesen Holzböden nicht. Als Faustregel gilt, dass Parkett eine Raumtemperatur bis 22 Grad und eine Luftfeuchtigkeit bis 70 Prozent dauerhaft aushält. Lediglich für nasse Bereiche wie beispielsweise bei Duschböden ist Parkett nicht geeignet.

Laminat ist fürs Badezimmer gänzlich ungeeignet. Tritt Wasser über die Fugen ein, so wellt sich der Laminatboden nach kurzer Zeit. Allerdings gibt es inzwischen wasserfestes Laminat aus PVC.

Parkett und Laminat – der Preisunterschied

Laminat mit Holz-Look erhalten Sie teilweise schon ab rund fünf Euro pro Quadratmeter. Echtes Parkett bzw. Fertigparkett kostet etwas über 20 Euro pro Quadratmeter. Ein echter Holzboden hält länger als Laminat -  allerdings nur wenn periodisch das pakett abgeschliffen, neu geölt und versiegelt wird.

 

Startseite  |  Seitenverzeichnis  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
Letzte Änderung: Mittwoch, 27.02.2019   ◊   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen-Neckarhausen